Donnerstag, 3. August 2017

Lesemonat Juli 2017

Hallo zusammen,

Nachdem ich im Juni so extrem viel gelesen habe kommen einem die 10 Bücher in diesem Monat fast etwas wenig vor. :) Aber ich muss sagen dass ich ziemlich zufrieden bin. Denn im Juli war bei mir wirklich viel los und dafür habe ich einiges geschaft. Auch die Fantasy/Dystophie/Young Adult Mischung hat mir in diesem Monat sehr gut gefallen. Es war von allem etwas dabei.

Gelesen: 10 Bücher
Seiten insgesamt: 4.392
Durchschnittliche Seiten pro Tag: 141,68

Monatshighlight: Dreams of Gods and Monsters



Julie's Butterfly | Milán, Greta

Eine süße Liebesgeschichte rund um eine sehr eigensinnige Frau und einen Mann mit einer unheilbaren Erbkrankheit. Das Buch ist ganz nett für Zwischendurch und ich fand die Thematik rund um die Schmetterlingskinder interessant aber insgesamt ist die Geschichte leider nichts besonderes.

-----

Schwert und Glut | Sara B. Larson

Leider hat mir Band zwei nicht so gut gefallen wie der erste Teil. Alexa hat mir einfach zu viel gejammert und einige Aktionen der Gegenspieler fand ich extrem unlogisch und dumm. Ich mag es ja garnicht wenn ich das Gefühl habe die "Böse" sind so übermächtig stark dass der Autor dann garnicht mehr weiß wie er schafft dass seine Helden gewinnen. Irgendwie ist mir dadurch die Lust auf den dritten Teil auch etwas vergangen. Ich weiß noch nicht ob ich ihn lesen soll.

-----

Die 5. Welle | Rick Yancey

Wieder mal eine Jugenddystopie. :) Den Erzählstil und die grundsätzliche Idee fand ich sehr gut. Die Geschichte ist spannend und hat mehr Tiefe als man vermuten würde. So ungefähr könnnte ich mir ein realistisches Endzeit-Szenario wirklich vorstellen (Von den Aliens mal abgesehen). Cassie ist zwar als Protagonistin etwas anstrengend aber das kann man aufgrund ihrer Lage sogar nachvollziehen. Insgesamt ein gutes Buch. Ich bin gespannt wie es weiter geht.

-----

Loving | Katrin Bongard

Eine (leider) ziemlich klischeehafte Liebesgeschichte. In der zweiten Hälfte des Buches hatte ich die Hoffnung auf einen Wendung der Geschichte aber die hat sich leider nicht erfüllt. Das Buch ist wahrscheinlich eher für jüngere Mädchen geeignet. Man wird ganz gut unterhalten aber das Besondere fehlte für mich einfach. Hier werde ich wahrscheinlich nicht weiterlesen.

-----

Das unendliche Meer | Rick Yancey

Eine tolle Fortsetzung die mit dem ersten Band mithalten kann. Man bekommt noch mehr Perspektiven und ich mag es wie brutal der Autor zu seinen Charakteren ist. Dadurch erscheint die Geschichte einfach realistischer. Insgesamt finde ich diesen Teil sogar noch spannender als das erste Buch.

-----

Dreams of Gods and Monsters | Laini Taylor

Ein grandioser Abschluss für meine neue Lieblingsreihe. Ich liebe das Ende einfach und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die schwärmerische Rezension folgt demnächst. Hoffentlich schreibt Laini Taylor ganz bald ein neues Buch. <3

-----

Der letzte Stern | Rick Yancey

Ein toller letzter Band der mich wirklich gefesselt hat. Zwischendurch gab es mal ein paar Längen aber das Ende hat das alles wieder wettgemacht. Ich mag auch den etwas eigenen Schreibstil von Rick Yancey sehr gerne. So stell ich mir eine Dystophie vor. :)

-----

Feuer und Feder | Kathy MacMillan

Dieses Buch hat mich wirklich überrascht. Die Geschichte ist ganz anders verlaufen als ich vermutet hatte und bietet auch mehr Tiefe als erwartet. Anfangs hatte das Buch ein paar Längen aber insgesamt war es ein tolles Leseerlebnis und das Ende fand ich wirklich sehr gut gelungen. Endlich mal wieder ein guter Einzelband.

-----

Jane & Miss Tennyson | Emma Mills

Bei diesem Buch war die Aufmachung ein absoluter Kaufgrund. Das Buch ist so liebevoll gestaltet und das Format finde ich außergewöhnlich und sehr schön. Auch inhaltlich ein wirklich tolles Buch und so viel mehr als "nur" eine Liebesgeschichte. In diesem Buch geht es um Freundschaft, Familie, Liebe und um wirklich tolle Charaktere. Schaut es euch einfach mal genauer an!

-----
   

PS: Ich mag dich | Kasie West

Eine sehr süße Liebesgeschichte die mich ein bisschen an "Stolz und Vorurteil" erinnert. Ich habe das Buch an einem Tag durchgesuchtet und es hat mich wirklich gut unterhalten. Die perfekte Geschichte für einen Tag am Strand.

-----



Alles Liebe
Eure Momo